Varicor.org Logo der Firma A. Sprenger GmbH


TECHNische DATEN VARICOR®
TAFELN & FORMTEILE

PDF Datenblatt zum Download

Eigenschaften Messergebnisse* Prüfgrundlagen
Spezifisches Gewicht 1,75 ± 0,05 bei 20°C interne Prüfung **
Biegefestigkeit
(12 mm Tafel)
50 ± 5 N/mm2 in Anlehnung an
DIN 53452
Elastizitätsmodul
(12 mm Tafel)
9000 ± 500 N/mm2 in Anlehnung an
DIN 53457
Druckfestigkeit 115 ± 10 N/mm2 interne Prüfung **
Schlagzähigkeit
(12 mm Tafel)
6,5 kJ/m2 interne Prüfung **
Schlagfestigkeit
Kugelfall 450 g
(12 mm Tafel)
kein Bruch
bei 100 ± 10 cm
Fallhöhe
interne Prüfung **
Härte Barcol 60/55 ± 5 in Anlehnung an
DIN EN 59
Ritzfestigkeit Erichsen
geschliffene Fläche
0,1 N interne Prüfung **
Oberflächenwiderstand ROA = 3,3 • 1013 interne Prüfung **
Durchgangswiderstand P = 3,1 • 1016 Ω • m interne Prüfung **
Volumenleitfähigkeit σ = 3,2 • 10-17 Ω-1 • m-1 interne Prüfung **
Kriechstromfestigkeit u > 600 V interne Prüfung **
Wärmeleitfähigkeit bei 20° C: λ-Wert 1,3 W/m • K in Anlehnung an
DIN 52612
Formbeständigkeit
bei Wärme:
   
60' bei konstant 55° C keine meßbare Veränderung in Anlehnung an
ASTM D 3769
60' bei konstant 90° C 1,0 ± 0,2 mm Absenkung in Anlehnung an
ASTM D 3769
Längenänderung unter Wärmeeinfluß ±0,05 mm/m • °C Dilatometer-Messung
Kalt-Heiß-Wasser-Wechseltest
15 - 85 °C mehr als 5000 Zyklen
keine Veränderung  
in Anlehnung an
ANSI Z 124.3 (6.3)
Beständigkeit kochendes Wasser keine sichtbare Veränderung in Anlehnung an
DIN 53799
Beständigkeit trockene Hitze keine sichtbare Veränderung
bis 200 °C
in Anlehnung an
DIN 68861 T 7
Beständigkeit Zigarettenglut keine Veränderung nach Entfernen der Teerrückstände in Anlehnung an
DIN 53799
Schwerentflammbarkeit
Feuer
 
Rauch
Bedingungen B1 erfüllt
M 1
 
F 0
DIN 4102 Teil 1
NF 16 101, NFP 92 501
NF 16 101, NF 16 102
Eignung DB-Waggonbau geeignet
Einstufung 3-Q 4-T 4
Test nach DS 899/35
Brandverhalten und Brandnebenverhalten
Wetterbeständigkeit 8000 h keine Veränderung nach abrassiver Reinigung Außenbewitterung
Lichtbeständigkeit
UV-Test nach 1000 h
keine Veränderung nach abrassiver Reinigung interne Prüfung **
Lebensmittelechtheit physiologisch geeignet für Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen ISEGA
Unbedenklickeits-
erklärung 11337 U 97
Bearbeitungsstaub: toxikologisches Verhalten gesundheitlich unbedenklich unter Einhaltung der MAK Grenzwerte zertifiziert durch Arbeits-, Sozial-, und
Umweltmedizin der Universität Jena
Stand 5/96
DIN-Sicherheitsdatenblatt keine gefährliche Zubereitung bei Beachtung der Verarbeitungsrichtlinien  
Fugenfestigkeit bei Verklebungen 60 - 80 % Materialfestigkeit interne Prüfung

* geprüft wurde die Farbe weiß
** Labor zertifiziert nach DIN-EN ISO 9002